WAHLPFLICHTFÄCHER

Die Wahlpflichtfächer finden in der 3. und 4. Klasse NMS statt. Am Ende der 2. Klasse entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler – je nach Interesse und Begabung – für zwei der unten angeführten Wahlpflichtfächer.  

DESIGN

Das Ziel besteht darin, ein Produkt zu einem übergeordneten Thema eigenständig zu entwerfen und zu planen. Im Anschluss daran soll der Entwurf materialgerecht, ökonomisch und kreativ umgesetzt werden. Durch die offene Aufgabenstellung ist es möglich, die Themen in der 3. Klasse als auch in der 4. Klasse zu bearbeiten. Die Themenwahl bestimmt die jeweilige Design-Gruppe. Dafür eignen sich folgende Themen:
  • Ornamente
  • Tragen
  • Verpackungen
  • Funktionale Dekorationsobjekte
  • Tischkultur: Essen & Trinken
  • Aufbewahren
  • Sitzen
Es darf mit verschiedensten Werkstoffen gearbeitet werden; das besondere Augenmerk liegt nicht zuletzt auch auf eigenständigen, zielstrebigen, originellen und ästhetischen Ergebnissen, die Freude machen sollen. Der Unterricht wird durch Exkursionen und Lehrausgänge ergänzt; die Bedeutung von kreativem Design wird dadurch immer wieder veranschaulicht.

RUND UM FIT

– oder „sich bewegen macht happy“! In diesem Wahlpflichtfach werden die Schülerinnen und Schüler, wie der Name schon sagt, durch vielfältiges Bewegen rundum fit.

Das Training ist abwechslungsreich und soll die sportlich Interessierten anspornen, noch fitter zu werden und auch Neues auszuprobieren. So stehen das Kennenlernen verschiedener Sportarten, wie Taekwondo, Nordic Walking, Rudern, Tennis, Klettern etc. auf dem Programm. Radtouren werden ebenfalls unternommen.

Tipps zur gesunden Ernährung werden gleich ausprobiert, wir haben auch schon gesunde und köstliche Vitamindrinks gemixt und gesunde Snacks zubereitet. Wenn möglich, besuchen wir auch Basketballspiele und andere Wettkämpfe oder nehmen mitunter sogar selbst daran teil (z. B. Frauenlauf).

Entspannungstechniken und Yoga werden ebenfalls ausprobiert. Begeistert stellen die Lernenden ihre Lieblingssportlerinnen und -sportler und -sportarten den anderen vor und motivieren dadurch einander selbst.

Dieses Fach macht Lust auf mehr Bewegung und soll Schülerinnen und Schüler motivieren, sich auch in ihrer Freizeit gerne zu bewegen.

 EUROPA UND WIR

Wesentliche Anliegen des Unterrichts sind, dass die Schülerinnen und Schüler

  • zur aktiven und verantwortungsbewussten Gestaltung des Lebens in der Gemeinschaft befähigt werden,
  • andere Standpunkte und Überzeugungen vorurteilsfrei und kritisch prüfen sowie ihre eigene Meinung vertreten lernen,
  • die Stellung Österreichs in Europa und der Welt erfassen und ihnen die Notwendigkeit internationaler Zusammenarbeit bewusst wird,
  • kulturelle Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten z. B. beim Feiern von Festen (Europa-Picknick) erkennen.

Wir beschäftigen uns mit den Ländern Europas (präsentieren diese z.B. in Form von Referaten oder Portfolios), mit der Entstehung der österreichischen Republik, lernen die Geschichte, die Abläufe und Institutionen der Europäischen Union kennen (wir spielen z. B. „Rat“ und diskutieren über aktuelle Ereignisse). Demokratie, Menschen- und Kinderrechte, Wahlrecht, die Bedeutung der EU für den einzelnen Bürger nehmen einen wichtigen Platz ein.

Aber auch die Bedeutung von Arbeit in unserem Leben, bewusstes Konsumieren, der Einfluss von Werbung und Umweltbewusstsein sind wichtige Themen.

Ergänzt werden diese Lehrinhalte durch passende Lehrausgänge:

Demokratiewerkstätten des Parlaments (Europa-, Medienwerkstatt), Besuch beim Bürgermeister, UNO-City, CoCo-Lab (Wirtschaftsmuseum), Europaspaziergang durch Wien…

Highlights des Wahlpflichtfachs waren die Reisen nach Brüssel und Berlin.

UMWELT

 Das Wahlpflichtfach Umwelt soll unsere Schülerinnen und Schüler zu mündigen und umweltbewussten Menschen heranführen, wobei die Themenvielfalt sehr breit gefächert ist. Der Unterricht umfasst Erweiterungsbereiche aus den Unterrichtsfächern Physik und Chemie, Biologie sowie Ernährung und Haushalt.

Wir beschäftigen uns beispielsweise mit folgenden Inhalten:

  • Was verstehen wir unter Umwelt?
  • Was bedeutet das Wort Umweltschutz?
  • Was ist ein „ökologischer Fußabdruck“?
  • Müll – Mülltrennung – Recycling
  • Wasser – Wasserökologie – Abwässer – Wie funktioniert eine Kläranlage?
  • Klimawandel – Luftverschmutzung
  • Was bedeutet das Wort Energie? – erneuerbare Energien
  • Heilkräuter und ihr Wirkung, Naturkosmetik

Durch eigenständiges Forschen und Experimentieren, externe Fachvorträge, selbstständige Portfolioarbeit und Lehrausgänge wird der Unterricht anschaulich und abwechslungsreich gestaltet.