Liebe Eltern! Liebe Schülerinnen und Schüler!

Wie aus der Geschichte unseres Schulhauses zu entnehmen ist, wurde im Jahr 1998 u. a. das ursprünglich vorhandene Relief von Johann Heinrich Pestalozzi am Gebäude wieder angebracht. Pestalozzi vertrat in der Pädagogik den ganzheitlichen Ansatz, der sich auch an unserer Schule wiederfindet. An der NMS Hermannstraße werden die „3 H’s – Lernen mit Hirn, Hand & Herz“ großgeschrieben. Sich Zeit zu nehmen für individuelle Förderung und Gespräche hat bei uns einen hohen Stellenwert (siehe nachfolgendes Zitat):

Christopher-Havel

Ein Weiser wurde gefragt, welches die wichtigste Stunde sei, die der Mensch erlebt, welches der bedeutendste Mensch, der ihm begegnet, und welches das notwendigste Werk sei.
Die Antwort lautet: Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart, der bedeutendste Mensch ist immer der, der dir gerade gegenübersteht, und das notwendigste Werk ist immer die Liebe (Meister Eckehart).

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein Stück gemeinsamen LERNWEGES mit Ihnen und Ihrem Kind bzw. mit dir, mit der Zuversicht, Zeit zu finden um auch miteinander zu reden, zu lachen, den anderen ein wenig besser zu verstehen, zu lernen, Probleme zu lösen, Neues auszuprobieren, zu feiern, …

Herzlichst

Sabine Maria Geyrhofer, BEd MA M.A. & das Team der NMS Hermannstraße