Beratung

IBOBB – Information, Beratung und Orientierung für Bildung und Beruf

In einem Klassenzimmer unterscheiden sich die Schülerinnen und Schüler in vielfältiger Weise: Verschiedene Kenntnisse, Lernvoraussetzungen, Lernwege, Kulturen, Interessen, Begabungen und Fähigkeiten sind nur einige Aspekte der Heterogenität. Daher sehen wir es als zentrale Aufgabe, die Kinder individuell zu fördern und sie bei der Wahl des Bildungsweges als Grundlage für ihren zukünftigen Beruf zu unterstützen. Im Rahmen der „Berufsorientierung“ finden an unserer Schule u. a. folgende unterstützende Maßnahmen statt:

  • Berufsorientierung“ in der 7. Schulstufe (eine Wochenstunde) sowie integrativer Berufsorientierungsunterricht in der 8. Schulstufe
  • Teilnahme am „NÖ-Begabungskompass“: Dieser setzt sich aus zwei Bereichen zusammen, dem Talenttag am WIFI-BIZ Standort in Stockerau und dem anschließenden Beratungsgespräch an der Schule durch externe Beraterinnen und Berater (beides in der 8. Schulstufe im 1. Semester).
  • Organisation von Realbegegnungen und Betriebsbesichtigungen
  • Exkursionen zu Bildungseinrichtungen (z. B. weiterführende Schulen)
  • Besuch von Informations- und Beratungszentren (z. B. BerufsInfoZentrum des AMS NÖ in Tulln; WIFI Stockerau)
  • Vorträge an der Schule durch Vertreterinnen bzw. Vertretern von weiterführenden Schulen bzw. von Unternehmen
  • Teilnahme am „Girls Day“
  • Berufspraktische Tage in der 8. Schulstufe
  • Individuelle Berufs(bildungs)orientierung laut § 13b SchUG im Ausmaß bis zu 5 Tagen in der 8 Schulstufe
  • Bewerbungstraining in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft bzw. mit Institutionen
  • Beratungstätigkeit durch die Berufsorientierungskoordinatorin oder  Schülerberaterin

Für die selbstständige Informationsrecherche zum Thema „Bildung und Beruf“ wurde zur Unterstützung eine IBOBB-Link-Liste zusammengestellt, die unter Downloads zu finden ist.

Für die Individuelle Berufs(bildungs)orientierung ist das Informationsblatt und die Bestätigung ebenfalls unter Downloads abrufbar.